DEUTSCHER DIABETIKER BUND
Landesverband Sachsen e.V.
 

 
Besondere Informationen und Angebote zu aktuellen Themen




Presseinformation von Novo Nordisk vom 05.Juli 2017
(Info seit 05.07.2017)



Novo Nordisk hat festgestellt, dass Patronenhalterungen bestimmter Chargen der Insulinpens
NovoPen   Echo ®  und NovoPen ®  5 mit der Zeit Risse aufweisen oder brechen können,
wenn sie mit bestimmten chemischen Substanzen – darunter auch manchen Reinigungsmitteln – in Kontakt kommen.
Novo Nordisk fordert daher betroffene Patienten auf, die Patronenhalterung zu ersetzen.
 

   =>  Pressemitteilung_Novo Nordisk_Sicherheitshinweis zu NovoPen Echo und Nov....pdf




Presseinfo der AOK PLUS vom 21.12.2016
(Info seit 20.12.2016)



Die AOK PLUS bleibt eine der günstigsten Krankenkassen.

Neu ist die Flash Glukose Messung für Diabetiker, die regelmäßig ihren Blutzucker bestimmen müssen.
Damit erhalten viele Versicherte die Möglichkeit, ihren Blutzuckerspiegel sehr viel einfacher messen zu können.


   =>  PressinformationAOK%20PLUS.pdf




Aufruf an Patientenorganisationen und Selbsthilfegruppen zur Teilnahme an einer

EU – Befragung zu Bedürfnissen am Arbeitsplatz bei Menschen mit chronischen Erkrankungen

(Info seit 17.10.2016)


   =>  PATHWAYS_Informationsschreiben.pdf




Aufnahme von Glucose-Monitoring-Systemen (CGM- Geräten) ins Hilfmittelverzeichnis der GKV

(Info seit 07.09.2016)


   =>  Bundesgesundheitsministerium bestätigt Beschluss zur Kostenübernahme von CGM- Geräten für Diabetiker!!!

  



Dresdner Forschern gelingt mit künstlichem Pankreas Durchbruch in der Diabetestherapie
(Info seit 01.11.2013)



PRESSEINFORMATION der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden
Dresden, 29. Oktober 2013


     =>  Kuenstl_Bioreakt_f_Insulin

Eine 3D-Animation des Bioreaktors finden Sie unter

     =>  http://www.youtube.com/playlist?list=PLxfoFLLl3pz8a4-EERSw4-6kHSdChCeO_

Kontakt:
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Technische Universität Dresden
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Prof. Dr. med. Stefan R. Bornstein
Tel.: +49 0351 458 5955
Fax: +49 0351 458 6398
E-Mail: stefan.bornstein@uniklinkum-dresden.de







Infos zum Thema Teststreifen


 
  =>   http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/45116


  • 19.09. 19.09.2011. DDB-Bundesvorsitzender klagt gegen G-BA:Patientenvertreter übergangen!
  • 24.08.2011. Abgezählt: Ein Blutzuckerteststreifen für dich, zwei für mich...
  • 07.07.2011. IQWiG-Schnellbericht: Gute Blutzuckereinstellung bei Typ-2-Diabetes soll nichts nutzen DDB:
    "Es geht nur um Kostenersparnis"
  • und weitere Beiträge


Infos zum Thema Teststreifen


  • Seit dem 4. Quartal 2011 ist die Verordnung von Blutzuckerteststreifen zu Lasten der Krankenkasse für
    Patienten mit Diab. mel. Typ2, welche mit Tabletten behandelt werden, nur noch in Ausnahmefällen möglich.
  • Für Mitglieder des DDB haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Teststreifen zu einem günstigen Preis zu erhalten.
  • Bei Interesse rufen Sie uns bitte an: 0351-4526652






Beratung zu Versicherungsdienstleistungen


  • Der Landesverband hat mit der VDBS GmbH eine Kooperation geschlossen.
    Wir können unseren Mitgliedern umfassende Beratung zu Versicherungsdienstleistungen rund um den Diabetes anbieten.
  =>   http://vdbs-online.eu/aktuelles/
  • Bei Interesse rufen Sie uns bitte an: 0351-4526652